Stoanerne Mandln – Jenesien – Sarntal

Ausgangsort: Flaas
Anfahrt: circa 1 Stunde
Route: Jenesien/Flass – Putzenkreuz – Kaserböden – Stoanerne Mandln (2.003 m ü. d. M.) – Möltner Kaser
Gehzeit: 2,5 Stunden

Schöne Wanderung zu den interessanten Stoanernen Mandln. Diese Steinmänner wurden wahrscheinlich von Hirten zum Zeitvertreib erstellt. Gesichert ist das aber nicht, die Männer aus Stein könnten auch viel älter sein. Man hier hier nämlich auch schon Felsgravuren und Feuersteingeräte gefunden, was auf steinzeitliches Alter oder mittelalterliches Unwesen hinweisen könnte.

Auf jeden Fall kann der Wanderer oder Mountainbiker bei den Stoanernen Mandln auf 2.003 m über den Meeresspiegel einen tollen Rundumblick auf die Bergwelt Südtirols genießen, da die Steinmänner ziemlich zentral in Südtirol gelegen sind. Auf den Rückweg bietet sich die Möltner Kaser Alm als Einkehrmöglichkeit an.

Stoanerne Mandln
Stoanerne Mandln

GPX-Track , Position: -km, -m GPX

50 100 150 200 5 10 15 Entfernung (km) Höhe (m)
Keine Höhendaten
Name: keine Daten
Entfernung: keine Daten
Minimalhöhe: keine Daten
Maximalhöhe: keine Daten
Höhengewinn: keine Daten
Höhenverlust: keine Daten
Dauer: keine Daten

Linktipp:

Eine tolle Wanderbeschreibung inklusive 360° Bilder und Darstellung der Route in Google Maps finden Sie unter Stoanerne Mandln – Jenesien – Sarntal

alle Wandervorschläge